Kategorie: Rückblick

Review Workshop ‹Kino Apollo›

Eine gemeinsame Vision für das ‹Kino Apollo, Kreuzlingen›

Ein Kino, dass ganz viele Erinnerungen und Emotionen weckt! – Das hat man schnell gemerkt, als das ‹Apollo› durch den Verkauf aus seinem Dornröschenschlaf geweckt wurde.

Seit den 70er Jahren stand das Kino nun praktisch leer. Die neue Eigentümerschaft möchte es nun wachküssen und mit einem neuartigen und zukunftsweisenden Projekt neues Leben schenken.

Für die erste Startphase durfte das forumZUKUNFT einen Tages-Workshop mit den folgenden Zielen anbieten:

Systematisches Sammeln von Wissen, Wünschen, Herausforderungen, Synergien und Zielen. Aus unserer Sicht und heute.

Das Ziel: Erarbeiten einer gemeinsamen Vision der Projektgruppe – und als Tagesziel – die Inhalte für die Medienkommunikation.

Wir haben viel gearbeitet und vieles ist klarer geworden. Im gemeinsamen Modell haben wir feststellen können, dass wir eine übereinstimmende Vision verfolgen.
– Wir freuen uns auf das weitere Vorgehen!

Ein Projektgruppenmitglied

Review Nationaler Zukunftstag

Was bedeutet Arbeit für mich? Was sind meine Wunschvorstellungen? Und was wird mich erwarten in der Arbeitswelt der Zukunft?

6 Schulkinder von der 5. bis 7. Klasse habe am nationalen Zukunftstag im Zukunftsbureau ihre eigene Zukunft aktiv unter die Lupe genommen.

Was habe ich denn für Fähigkeiten, Talente, Stärken? – Und zu welchem Beruf könnte das passen?

Das sind gar nicht so einfache Fragen … Denn was ist überhaupt der Unterschied zwischen dem was mir liegt, und dem was man lernen kann? Was für Stärken lassen sich bereits herauslesen aus dem was ich bereits heute mache: im Hobby, im Sport, in der Schule?
Welche Kompetenzen braucht es denn in der Zukunft unserer Arbeitswelt?

Wir haben Lego gespielt, einen Einblick in die Zukunft der Arbeit erhalten und zwei Gäste zu ihrem Berufsalltag, ihren Stärken, und ihrem Traumjob befragt.


Es war ein toller und spannender Tag!

Wenn das so weitergeht, könnte man auf die Idee kommen, dass ein Beruf zu wenig ist. Und die Fixierung auf eine einzige Beruflichkeit auch eine Verengung des Lebens bedeutet.

Matthias Horx im Buch «Die Zukunft nach Corona»

Es heißt, dass zwei Drittel der heutigen Schüler in ihrem Leben in Jobs arbeiten werden, die wir heute noch nicht kennen. Was sollten Ihre Kinder lernen?

Dr. Pero Mićić ist ein renomierter Zukunftsforscher und erklärt uns die wichtigsten Kompetenzen für die Arbeitswelt der Zukunft.

Der ‹Exzellente Mensch›. Was für Fähigkeiten sind in Zukunft wichtig?

«Wir können die Zukunft selbst gestalten. Die Zukunft ist ein Raum der Möglichkeiten. Wir haben so viele Möglichkeiten wie nie zuvor»

Harry Gatterer

Roboter, die in naher Zukunft zu unseren Arbeitskollegen werden. Wo kann uns der Roboter unterstützen und wo ist er (noch) zu dumm?

Was Mitarbeiter heute möchten. Was Roboter in Zukunft für Berufe / Tätigkeiten ersetzen können – und welche nicht.

Review ‹Tag der offenen Tür›

What a day!

Der Tag begann schon mit strahlendem Sonnenschein und endete mit einem lauen Sommerabend, kaum zu toppen, – aber dazwischen, da war es noch viel besser!

Wir durften viele tolle, spannende und inspirierte Menschen im forumZUKUNFT empfangen an diesem Tag! Zusammen haben wir viel reflektiert, Lösungsansätze ausgetauscht, uns wohlwollend bestärkt und unsere Rollen für eine enkeltaugliche Zukunft gesucht.

Renata und ich sind total bestärkt und beschwingt aus diesem Tag. Allen Beteiligten danken wir ganz herzlich für ihr Kommen, ihre Offenheit und die Experimentierfreude!

Diese kurzen intensiven Workshops haben schon wieder neue Angebotsideen bei uns ausgelöst. Ihr hört sicher schon bald etwas dazu …

Ich empfehle das Team um Felicitas Hoegger und Renata Togni von Herzen für alle, die einen Aussenblick auf die berufliche oder persönliche Situation möchten. Es bietet nicht einfach ein 08/15 Coaching an, sondern kitzelt in Ko-Kreation die besten Ideen und Lösungen aus dir heraus. Ich bin als grosses Mädchen mit einem breiten Grinsen von einem coolen Spieltag mit Freundinnen und als gestandene Berufsfrau mit glasklaren Aktionsschritten nach Hause geradelt.

Rose Marie Gasser Rist